ru en ua pl de es it fr el tr da cs zh-tw bg ro pt ar eo az be nl hi hr
Kategorie Zuhause  

Der Soldat der Zukunft: Technologie, Biologie und Ethik


2017-05-19 00:00:00

New Maschinen , das neue Tanks , das neue Flugzeuge . Technik geht voran und nicht wegen allen möglichen Problemen zu stoppen. Maximum, eine kurze Pause in der Entwicklung, nach dem erneut weiter voran. Im Prinzip ist seit langem klar, dass technische Ausstattung für die Armee in fast allen Bereichen und nahezu unbegrenzten Potenzial entf alten können zur Verbesserung Ihrer . Erreichen nur viele Eckpunkte werden nicht für einen bestimmten Grund zu arbeiten. Nennen Sie es-Menschen

.

• Das Design viele Flugzeuge können solche Überlast, dass der Pilot nicht einmal in einem speziellen Anzug überleben zu widerstehen. Psychische Belastung der Infanterist kann auf die Tatsache, dass eine einfache Patrouille wird zu einem Massaker an Opfern unter der Zivilbevölkerung führen. Aber man weiß nie, ein weiteres Beispiel für die Schwäche des menschlichen Körpers und der Psyche?

Der Soldat der Zukunft: Technologie, Biologie und Ethik

ComFut Outfit enthält ein Laptop-Computer, in dem Sie Karten, taktische Situation, Zweck und mögliche Gefahren anzuzeigen. Soldaten in der Lage, Informationen untereinander über die Situation in Echtzeit auszutauschen. Auf der Waffe Soldat installiert Infrarotkamera mit einem Auge wird das Bild auf dem Helm montierte Anzeige Soldat zu übertragen, erleichtert Ziel in der Nacht. Darüber hinaus wird die Ausrüstung umfassen Schutzkleidung mit integriertem Rucksack, Kommunikation, Stromversorgung und Steuerung, die es ermöglicht, den Einheitsführer, den Zustand der Untergebenen zu überwachen. In ComFut auch integrierte Systeme, die Belüftung und Temperatur stabil, auch unter extremer Hitze oder Kälte .

liefern

Rare Kommandant will nicht, um ihre Soldaten noch stärker, mutiger und effektiver im Kampf . Es sei darauf hingewiesen, diese Wünsche zu einem gewissen Grad prägte die moderne Optik der gesamten Menschheit: Homo Sapiens eigentlich nur ein weiterer Vertreter der Primaten. Es ist unwahrscheinlich, dass wir jetzt auf der Ebene der Entwicklung sein, die sind, wenn unsere entfernten Vorfahren hätte nicht gedacht, den Stein für ihre primitiven Bedürfnisse zu nutzen.

• Ein ähnlicher Ansatz wird bisher nicht beobachtet, wenn auch in veränderter Form. Man selbst ist immer noch schwach, aber er hat eine große Auswahl an Werkzeugen und Waffen, um ihn in verschiedenen Bereichen helfen. Und jetzt scheint es, dass die Menschheit an der Schwelle der Zeit, in der es möglich ist, nicht nur Werkzeuge zu verbessern, sondern auch die Menschen selbst. Die ersten zaghaften Versuche, dies zu tun, wurden Hunderte von Jahren, aber heute ist die Entwicklung der Wissenschaft ermöglicht nicht nur träumen.

Die schiere Einfachheit Essen, hervorragende physikalische Daten, die Fähigkeit, ohne Pause für Tage und so weiter zu arbeiten. All dies ist ohne Zweifel attraktiv Dinge, jede Armee Befehl . Erst jetzt, nur um dies zu erreichen wird nicht funktionieren-. Muss eine beträchtliche Menge an Zeit und Mühe in die

• Bis zu diesem Zeitpunkt, wenn die neuen "aufgerüstet" werden die Soldaten in die Kaserne zu gehen, müssen Sie die Masse der rechtlichen, sozialen und moralischen Fragen, die durch die Schaffung dieser begleitet werden müssen aktivieren "Übermenschen". Die britische Royal Society versteht, so dass es versucht, in einem Arbeits sammeln alle Fragen, die im Wege einer neuen Generation von Soldaten und ihre Schöpfer stehen kann.

• Der menschliche Körper und Geist in der Natur sind nicht Waffen-sie sind zu schwach, um dies zu tun, daher erfordern die Verwendung von verschiedenen Waffen und Ausrüstung besondere Ausbildungsprogramme. Aber auch sie nicht dramatisch verbessern die Kampfkraft von einem durchschnittlichen Soldaten. Wenn die Entwicklung der militärischen Ausrüstung und Waffen können ganz auf die Technik im klassischen Sinne überlassen werden, die die Verbesserung der physischen und moralischen Qualitäten eines Kämpfers ist ratsam, Biotechnologie anvertrauen .

• Es ist merkwürdig, dass die ersten Versuche, sie stammen aus dem Unabhängigkeitskrieg der Vereinigten Staaten von 1775 bis 1783 Jahren zu machen., Wenn die amerikanischen Befehls begann eine groß angelegte Impfung ihrer Soldaten. Die Tatsache, dass aufgrund der Seuchenlage auf beiden Seiten der vorderen britischen Truppen waren weniger anfällig Pocken, weil natürlich erworbene Immunität. Dementsprechend Angst vor der Möglichkeit der Verwendung von biologischen Waffen, die Amerikaner in der kürzest möglichen Zeit "modifiziert" die Immunität ihrer Soldaten. Im Laufe der Zeit begannen die Soldaten, um verschiedene Medikamente, die Ermüdung auszustellen, Verbesserung der Konzentration, usw.

Der Soldat der Zukunft: Technologie, Biologie und Ethik

• Es kann all dies zu Recht berücksichtigt werden nur Halbheiten, auch wenn es bei den aktuellen Stand der Entwicklung von Wissenschaft und Technik. Root-Durchbruch ist nur möglich, wenn Änderungen in der menschlichen Natur, wie beispielsweise die Veränderung des Genoms auf der Ebene . Wie bei allen bisherigen Innovationen, all das wird dazu führen, eine weitere Runde von Streitigkeiten, zu dem eine Reihe neuer Themen hinzugefügt. Dies wurde mehrmals passiert, beispielsweise mit Sport Dotierung. Auf der einen Seite, es tut erhöhen die Möglichkeit eines Athleten, aber auf der anderen Seite, kann Doping ernst zu schlagen auf die Gesundheit, und seine Verwendung ist nicht ganz ehrlich.

Im Hinblick auf Versuche, "Aufstieg" in der menschlichen Natur, in erster Linie sollten wir Ansprüche auf "god Spiele" erwartet . So hat es historisch gesehen, dass jede wichtige Neuerung der biologischen Natur einiger Leute angefeindet, als Angriff auf etwas Heiliges. Und solche Personen, sollte es eine Menge zu beachten. Unter bestimmten Umständen können sie sogar erreichen ein Verbot von Versuchen am Menschen die Veränderung.
Britische Wissenschaftler, um einen Bericht über die Zukunft der "künstlichen" militärischen Anteil der Probleme dieser Industrie in der Vorbereitung vier Hauptbereiche :

- Die Moral . In diesem Bereich sind möglich, Fragen aller Größen. In Frage gestellt, kann der Studien mit Versuchen an Menschen gestellt werden. Darüber hinaus kann es mehr personalisierte und Haken wie "zulässig, Soldaten aller fortschrittlichen Massenvernichtungswaffen zu impfen, wenn der Impfstoff ist noch nicht ausreichend ausgereift und stellt ein Risiko für seine Gesundheit?" Und andere.

- Taktik und Organisation . In einem Gerät können "natürlichen" Menschen reduziert werden und "künstlich". Dies kann eine Reihe von Problemen psychologischer Natur verursachen. Auch wahrscheinlich Inkompatibilität Soldaten wegen ihrer unterschiedlichen körperlichen Fähigkeiten führen. Schließlich ist der Kommandant in der Planung von Operationen haben zu berücksichtigen, die Heterogenität der anvertrauten Einheit, die ihre Arbeit nicht erleichtert nehmen;

- Politik und Recht . Falls gewünscht, "verbesserte Soldaten" kann nicht nur als Kämpfer, sondern auch als sogenannte ersichtlich biologische Arbeitsstoffe. Das Übereinkommen über biologische Waffen wurden zu einer Zeit, als die Menschen des modifizierten nur in Science-Fiction-Bücher zu lesen geschrieben. Daher im internationalen Recht, kann es einige Lücken, die in einem gewissen Sinne Nachzügler Push gleich biologisch aktualisiert Soldaten zu biologischen Waffen zu ermöglichen.

• Es gibt eine weitere Frage nach der Konvention, diesmal im Zusammenhang mit Kriegsgefangenen. Wenn die modifizierte Soldaten weniger wählerisch, um die Haftbedingungen und Macht, vernünftigerweise sparen Sie diesem Krieg und beispielsweise füttern ein wenig schlechter und enth alten mehrere schlechteren Bedingungen als die "natürliche" Kämpfer?

- Zivile Angelegenheiten . Am Ende des Krieges und aller Kriege zu einem Ende kommen, früher oder später werden die Soldaten nach Hause geschickt. Was in einem solchen Fall mit eigens geschaffenen Kämpfer tun? Wie verschiedene Medikamente beeinflussen die zukünftige Leben der "natürlichen" Menschen, die sie haben? Die Abhängigkeit von spetspreparatov, Spezifität des Wettbewerbs zwischen "natürlichen" und "künstlichen" Menschen usw. All dies Auch müssen irgendwie gelöst werden.

Der Soldat der Zukunft: Technologie, Biologie und Ethik

In den letzten Jahren der Arbeit Erlös auf die Entwicklung von Robotik Militär . Doch die Produktion geschafft, nur ein wenig Intelligenz oder Multifunktionsgerät mit Fernbedienung zu bekommen. Doch in der nicht allzu fernen Zukunft müssen vollständig autonome Maschinen mit künstlicher Intelligenz zu erscheinen, und es zu dem berüchtigten "großen Kämpfe humanoide Roboter" nahe. Nur in dieser Technik hat nicht nur Vorteile, sondern auch Nachteile.

• Selbstverständlich kann der Roboter in einem viel härteren Bedingungen als die Menschen, selbst zu betreiben ", verbessert." Der Roboter benötigt nur einen Strom/Kraftstoff, Wartung und ohne Probleme läuft die ganze definiert sein Leben. Aber der künstlichen Intelligenz ist sehr verschieden von den menschlichen-er hat sozusagen, eine andere Architektur. Das menschliche Gehirn ist im Laufe von Millionen von Jahren gebildet und als Ergebnis erreichte heute sein Zustand. Computer auf Bestellungen im Auftrag und auf unterschiedlichen Prinzipien.

• Auch wenn das menschliche Gehirn in der Lage, einen Computer Gehirn lehren "denken" wie ich, immer noch nicht ohne Probleme funktionieren. Wie Sie wissen, desto komplexer das System, desto größer ist seine "Potenzial" für verschiedene Probleme. Wenn die Verletzung des Industrieroboters nur Produktion beeinflussen, wird eine ähnliche Aufteilung des Roboters Soldat Menschenleben gekostet hat.

• Darüber hinaus hat der Roboter im klassischen Sinne nicht, was ist Ethik und zu lehren ihn dies-die bereits komplexe Architektur der elektronischen Gehirn erschweren. Preis Fehler wird wieder das menschliche Leben. Es stellt sich heraus, dass in absehbarer Zeit, niemand in der Lage, einen Beruf "militärische" eine lebendige Person zu wählen. Es bleibt zu verbessern, was zur Verfügung steht. Solange es keine Möglichkeit gibt, um künstlich den menschlichen Körper oder zumindest die natürliche zu verbessern, wie in dem Film "Gattaca" angezeigt, müssen die Leistungen der verschiedenen Zweige des Fortschritts zu nutzen.

Um beispielsweise Stärke, Beweglichkeit und Ausdauer des Soldaten mit Exoskelett und moralischen und psychologischen Qualitäten ändern sich je nach der aktuellen Aufgabe mit Medikamenten zu verbessern. Es war so in den kommenden Jahren in der Lage zu erreichen, dass über die militärische ganzen Welt seit vielen Jahren geträumt.

/ Kirill Ryabov, topwar.ru /




In Verbindung stehende Artikel

 Granate Einweg-Fly
 Uvarov Alexei V
 Submarine Daphne
 Astute Submarine
 


Website ist eine private Sammlung von Materialien und ist ein Amateur-Informations-und Bildungsressource . Alle Informationen aus öffentlichen Quellen erhalten. Die Verwaltung ist nicht für die Urheberschaft der verwendeten Materialien. Alle Rechte gehören ihren jeweiligen Eigentümern