ru en ua pl de es it fr el tr da cs zh-tw bg ro pt ar eo az be nl hi hr
Kategorie Zuhause  

Kern Kreuzer für ein Budget "cut"


2016-12-09 00:00:00

In der vergangenen Woche brach viele Medien in lautes Gefühl-" alte Kreuzer verwandelte sich in Killer Atom ". Die Veröffentlichungen mit dem Titel, als wir über die Tatsache, dass " Verteidigungsministerium hat beschlossen, der weltweit mächtigsten atomgetriebene Kreuzer Projekt 1144" Orlan "Wiederherstellung sprechen, um sie in universellen Schiffe, Raketen, in der Lage, alle Probleme zu lösen, um zum Meer: auf Flugzeugträger zerstören, spiegelt die Auswirkungen aus der Luft und traf Bodenziele strategischen Marschflugkörper ". Diese Meldung hat eine leichte Verwirrung bei den Spezialisten verursacht.

Kern Kreuzer für ein Budget "cut"

Es ist eine sehr ernste Frage:? Warum brauchen wir diese Boote sind jetzt Rost entfernt als nutzlos gegen die Wand, und die Wiederbelebung und Modernisierung werden Was sind die Pflanzen und für welche Geld Die Antwort ist nicht so offensichtlich, wie manche Leute denken.

• Um mit, dass die erstellte Klasse Kreuzer "Orlan" in der sowjetischen Zeit wirklich mit Flugzeugträgern befassen beginnen. Es ist klar, mit dem, was-mit den USA. In Zeiten der unversöhnliche ideologische und militärische Konfrontation zwischen den beiden Welten, zwei Systeme andere und konnte nicht sein. Obwohl niemand irgendwie nie aufgetreten ist, als nicht mit den einzelnen Flugzeugträger, und Mehrträger-Kampfgruppen mit AMG, der die Vereinigten Staaten 11 Stück mit 15 bis 20 Kriegsschiffe bekämpfen begleiten jede mit individuellen Raketenkreuzer. Lassen Sie "die mächtigste in der Welt".

• Lassen Sie in der Reihenfolge der zwei oder drei große Anti-U-Boot Schiffe und mehreren Zerstörern. Vier gegen elf, und mit 40 bis 50 Kämpfer und Kampfflugzeuge auf jedem? Das Ergebnis dieser Kampf, wenn er, Gott bewahre, platzen, liegt auf der Hand-die nächste Tsushima, auch wenn auf Kreuzer Atomwaffen

.

• Es ist gut, dass solche Weltuntergangsszenarien werden in der Regel an die wilden Phantasie der Admirale und Vorgesetzten des Politbüros beschränkt. Ähnliche heute wieder zu beleben keinen Sinn. Wir sind die Vereinigten Staaten, nach den Führer unserer Länder-nicht der Feind, und in gewisser Weise auch strategische Partner. Chase Flugzeugträger Reiten ein atomgetriebener Kreuzer nicht. Wie in ekranoplans. Ja, und das erlaubt es uns nicht, um Budget-.. Washington verbringt Jahr auf seiner Armee und Marine 700 Milliarden Dollar haben wir für die nächsten zehn Jahre geplant, etwas weniger als diese Menge, um seine Streitkräfte mit modernen Waffen und Ausrüstung

Daraus ergibt sich die Frage: Wer aus dem Land profitiert, um die unnötige alte Schiffe beleben Wenn Sie aber die Geschichte von der letzten Reparatur von schweren Atomraketenkreuzer "Peter der Große" erinnern, dann können Sie sich leicht vorstellen, welche?. Im Juli dieses Jahres wurde in der nationalen Presse berichtet wurde, zum Beispiel ein Strafverfahren gegen den Generaldirektor der JSC "Besondere technologische Basis" Zvezdochka "Fedor Lamm. Wie von der Militärstaatsanw altschaft der Nordflotte gegründet, hat dieser Herr aus dem Haush alt der 265.400.000 gestohlen. Rubel für die Reparatur des Flaggschiffs zugeordnet. Und er tat es, natürlich, ist nicht allein. Erscheinen in der Wirtschaft und andere Beamte. Können neue Helfer sein. Aber wir sind nicht darüber reden.

Die Tatsache, dass heute wieder herzustellen "Eagle" auf dem russischen Schiffbaukapazität ist eigentlich nirgendwo . Large-Docks, in denen sie gestellt werden können, gibt es nur noch in Sewerodwinsk, Gebiet Archangelsk auf der "Sevmash", aber in den kommenden Jahren in den Bau von sechs Kern strategischen U-Boot-Kreuzer-Klasse-Projekt 955 "Borey" und der gleichen Anzahl von Mehrkern engagiert U-Boote Projekt 855 Klasse "Ash" .

• Es gibt Docks und die b altischen Werft in St. Petersburg, in der Zeit der Sowjetunion seit 1974 in der Tat gebaut Kreuzer Projekt 1144 "Kirov", "Frunse", "Kalinin" und "Andropow", das wurde dann "Admiral Nachimow", "Admiral Uschakow", "Admiral Lazarev" und "Peter der Große", und auf der Nordwerft in der gleichen Stadt.

• Aber zuerst der Pflanzen unter Androhung von Konkurs und die Schließung und die zweite wird in den kommenden Jahren belastet die Staatsverteidigungsauftrag für Projekt 22.350 Fregatten , ein Spezialschiff Kommunikation Projekt 18.280 Korvetten und Projekt 23180 und 23185. Es ist notwendig, zuerst den Zustand Verteidigung Reihenfolge durchführen, und dann über die "Adler" zu denken. Nach andere große Industriegebiete auf dem atomgetriebenen Kreuzer arbeiten, leider kein .

• Es gibt bereits erwähnt JSC "TDR" Zvezdochka ", aber, wie Sie wissen, es wird keine Lizenz, um mit Kernreaktoren arbeiten. Und es ist auf den "Adlern" heute, wie sie sagen, das Problem Nummer eins.

• Natürlich können Sie "schüttelte", auf einige Zeit in einem großen Dock "Admiral Nachimow" oder "Admiral" Ushakov setzen ", aber dann zurückziehen es von dort nicht 10 Jahre sein und nicht weniger.

• Objektive und subjektive offensichtliche Beispiele:
-Flugzeugträger "Admiral Gorschkow"-10 Jahre für die Modernisierung Indien;
-Die erste unserer strategischen "Boreas" U-Boot "Alexander-Newski"-gebaut 13 Jahre;
-Die erste der "Ash", U-Boot "Sewerodwinsk" -gebaut 18 Jahre;
-Diesel-U-Boot-Projekt 677 "Sankt Petersburg"-gebaut 14 Jahre ...

• Wie viele Jahre wird aus dem Haush alt Geld für alle, ziehen außer Personen, nicht die gewünschte "Eagle", wenn Sie es schaffen, auch in ihrem Beschaffung von Verteidigungsgütern zu stopfen, damit jeder entscheidet für sich selbst.

/ Viktor Litovkin, Chefredakteur von "HBO", www.ng.ru /





In Verbindung stehende Artikel

 Die Militärpolitik der Russischen Föderation
 Verteidigung begann eine Massenmigration Offiziere
 Die Teilnahme an der VI Internationalen Salon "Archimedes-3"
 Geld Geld neues Bild
 

Website ist eine private Sammlung von Materialien und ist ein Amateur-Informations-und Bildungsressource . Alle Informationen aus öffentlichen Quellen erhalten. Die Verwaltung ist nicht für die Urheberschaft der verwendeten Materialien. Alle Rechte gehören ihren jeweiligen Eigentümern