ru en ua pl de es it fr el tr da cs zh-tw bg ro pt ar eo az be nl hi hr
Kategorie Zuhause  

"Wikileaks" USA enthüllt seinen "Informanten" in Moskau


2017-11-14 00:00:00

"Wikileaks" USA enthüllt seinen "Informanten" in Moskau • 28. November dieses Jahres, eine Online-Ressource Wikileaks, wir berichteten, begannen Teil Veröffentlichung einzigartige Sammlung vertraulichen und geheimen Dokumenten. In Russland, der Erste, der die vorläufigen Ergebnisse der Analyse der umstrittenen Materialien und Fakten im Zusammenhang mit der russischen politischen Küche, wöchentliche "Russische Reporter" berichtet.
• Nach den Berichten der US-Botschaft in Moskau, bekannte russische Politologen für private Konsultationen traf sich regelmäßig mit ihnen.

• "Trotz des Mangels an Händen Medwedew informellen Hebel der Macht, kann er für eine zweite Amtszeit, wenn Putin hält ihr möglich, Russland von einem anderen Stuhl neben dem Präsidenten" verw alten zu bleiben,-sagte in einer dieser analytische Berichte

.

• Direktor des Zentrums für politische Expertise Jewgeni Minchenko vorgeschlagen, dass Putin ist nicht bestrebt, in den Kreml zurück, sondern hält es für notwendig, die Fähigkeit, alles Kontrolle zu bewahren. Zu diesem Zweck ist es auch als Ministerpräsident, die er seit 2008 inne geeignet. Es ist wichtig für ihn, seinen Posten, könnte er versuchen, jemand anderes zu stoppen, um zu starten "deputinizatsiyu" oder verbinden seinen Namen mit dunklen Sachen wie die Ermordung von Journalisten oder Wohnung Bombenanschlägen im Jahr 1999

"Wikileaks" USA enthüllt seinen "Informanten" in Moskau

"• Generaldirektor der Agentur für politische und wirtschaftliche Kommunikation Dmitry Orlov im Gespräch mit uns am 15. Januar sagte, dass Putin" ohne Zweifel ", um die Präsidentschaft zurück, weil er nach Russland unter der Kontrolle der renommiertesten Stuhl h alten will Kreml. Im Jahr 2008 trat er zur Seite nur dann, um unangenehme Vergleiche mit autoritären Führer am Stadtrand von Russland zu vermeiden.

• Chefredakteur Sompromat.ru Vladimir Pribilovski , dass Putin selbst organisiert oft die Aufnahme der Möglichkeit seiner Rückkehr im Jahr 2012 in verschiedenen öffentlichen Formate, wie es die Präsidentschaft sucht. Er fügte hinzu, dass Putins KGB Erfahrung macht ihn vorsichtig von jedem, volle Unterstützung seiner Kandidatur,. "-Sagte in einem anderen Bericht der Amerikaner

In den Berichten erscheinen auch folgende russischen Experten :

-Direktor, Zentrum für das Studium der Eliten, einem Mitglied der "Einheitliches Russland" und Kreml-Berater Olga Kryshtanovskaia;
-Instituts für nationale Strategie Präsident Stanislaw Belkowski ,
-Chefredakteur der "Neuen Zeit" Eugenia Albats ,
-Mitglied des Präsidiums des Rates für die Förderung der Zivilgesellschaft Institutionen und Menschenrechte, ein Politikwissenschaftler Dmitri Oreschkin ,
-Stellvertretender Direktor des Instituts für Soziale Systeme Dmitry Badovskiy ,
-Leiter der Forschungsabteilung des Zentrums für politische Technologien, Tatiana Stanovaya ,
-Präsident der PR-Agentur K.R.O.S. und der ehemalige stellvertretende Leiter der Präsidialverw altung Sergei Zverev US-Beamte sagte, dass Zverev sagte "kein Diktiergerät".

Wir haben uns mit einigen dieser Menschen.

"Wikileaks" USA enthüllt seinen "Informanten" in Moskau • Präsident der Informations-und Forschungszentrums "Panorama" Vladimir Pribilovski .
"SP":-Vladimir Valerianovich Botschaftspersonal speziell auf Sie zugeordnete Sitzung

• Weisen-falsche Wort, ich bin nicht ein Sklave. Sie bitten um das Telefon nicht Sie bei einer Tasse Kaffee erzählt haben, auf einige politische Fragen zu beraten, zu einem günstigen Zeitpunkt für Sie? Ich normalerweise nicht zu verweigern, wenn Sie Zeit haben-warum nicht für ein Bier zu sprechen

• Die Botschaftsempfängen sind, manchmal das Gespräch geht es. Aber an der Rezeption-weniger, gibt es weniger Möglichkeiten, zu sprechen. Manchmal am Telefon zu fragen-es ist klar, nicht viel zu erzählen, aber kann jede Frage zu stellen

.

"SP":-Welche Themen interessieren Sie

Die meisten privaten Frage-wer für das Präsidentenamt kandidieren wird: Putin oder Medwedew? Wird der neue Umstrukturierung oder nicht.

"SP":-Wie lange dauert jede solche Konversation

Es hängt-in meinem Fall-die Stimmung, die Verfügbarkeit von Freizeit und Qualität des Bieres-eine Stunde und eine halbe ...

"SP":-Sie es vorziehen, zu hören, oder Treffen beinh altet einen sinnvollen Dialog

?

Die meisten angehört. In der Regel, wenn eine Person auf das neue Mitarbeiter-Botschaft kommt zu seinem Kurs, trifft er sich mit Politologen-mit Sicherheit nicht mit mir. Sein Assistent, Mitarbeiter der Botschaft, rufen sie verschiedene Leute, stimmt sie zu einer anderen Zeit. Und Newcomer in die Situation.

"SP":-Wie oft sind diese Treffen

?

Im vergangenen Jahr mit den Amerikanern, trank ich Bier ein paar Mal.

"SP":-Sie-ein qualifizierter Techniker. Politische Konsultationen in der amerikanischen Botschaft übernimmt eine Art von Zahlung?

• Nein, in meinem Fall-keine. Niemand bot mir, und ich habe nicht gefragt. Ich behandle solche Gespräche als Bildungsauftrag. Ich glaube, dass das besser wird es sein, kennen und verstehen russischen Ausland-desto besser für alle. Vor allem Amerika-das Hauptland in der Welt, und wenn ich auch nur einen winzigen Möglichkeit, das Verständnis der Völker zu erweitern und die Weltpolitik beeinflussen-ist es notwendig, um diese Funktion nutzen
. • Ich würde gern und Putin und Medwedew aufgeklärten, aber sie, im Gegensatz zu ausländischen Diplomaten, interessierten sich meiner Meinung nach nicht.

"SP":-? Und die Amerikaner, die übrigens in den Sitzungen trinken

Da ich meistens Bier trinken-und dann mit mir, sie trinken es die gleiche, aber weniger. Oder Kaffee trinken. Wenn ein Empfang in der Botschaft oder alle Konferenzpräsentationen-noch stärkere Getränke sind möglich. Aber wenn das Treffen in der ersten Hälfte des Tages stattfindet, sind die Amerikaner in der Regel Getränke beschränkt, auch Bier selbst verweigert: sie Alkohol trinken, auch ein schwaches, bis eine bestimmte Zeit wird nicht akzeptiert. Dann-sie werden daran arbeiten, bin ich in solchen Gesprächen als Rest

.

"SP":-um Ihnen einen Kurator oder Botschaftspersonal Änderungen erfüllen

?

Meiner Meinung nach, die Mitarbeiter der amerikanischen Botschaft hier sitzen, bis zwei oder drei. Mit einigen habe ich einmal getroffen, mit der anderen-. Zwei oder drei oder vier in ein paar Jahren

"SP":-Unter dem Deckmantel der Botschaft arbeiten oft Scouts. Solche Menschen können sehen?

• Ich denke, dass sie alle eine Beziehung zu Intelligenz. Aber die analytische Exploration, legal. Ich denke, dass diejenigen, die für einen russischen technischen oder militärische Geheimnisse suchen, vielleicht arbeitet in der Botschaft. Aber sie sind mit Politologen aus Russland, meiner Meinung nach, nicht gefunden werden.

• Übrigens: Ich habe nicht gesagt, dass schreibt mir Wikileaks . Wie auch immer, sind meine Worte nicht genau übertragen. Ich sagte, dass Putin wird zweifellos wollen an die Macht zu beh alten. Aber wenn er an, dass Präsident werden will-keine Tatsache. Es ist eher eine Frage ohne Antwort.

"Wikileaks" USA enthüllt seinen "Informanten" in Moskau • Direktor der Agentur für politische und wirtschaftliche Kommunikation Dmitry Orlov : " Bei diesen Treffen gibt es nichts extrem. US-Beamte haben öffentlich auf Berührung kommen, irgendwo eingeladen. Es tete-a-tete, gibt es erweiterte Optionen. Wie auch immer, es ist nicht etwas geheimnisvoll und konspirativen. Amerikaner geben ein ähnliches Treffen mit den Vertretern der russischen Geschäfts ".

"SP":-Sie drücken oft ein Politikwissenschaftler an den Ereignissen. Welches Bedürfnis ist da, um Sie persönlich?

Es gibt eine spezifische Frage. Sie interessieren sich für eine persönliche Meinung-das ist, wie mein Angebot in der Tabelle. Es wird jedoch nicht in vollem Umfang widerspiegeln meine Position.

"SP":-Was sind sie nakosyachili

?

Die Position wurde stark vereinfacht. Ich glaube wirklich, dass Putin hat mehr Chancen. Aber das bedeutet nicht, dass im Jahr 2008, dass die Tandemkonfiguration, die erstellt wurde, wurde ausschließlich für die Erh altung der Legitimität erstellt. Es vereinfacht mein Argument, das ich seit langer Privatgespräch veranschlagen.

"SP":-Diese langen privaten Gespräch fand bei einem Treffen auf neutralem Boden

?

Nein, es war Mittag. In diesem Format, ich weiß, es gibt Gespräche mit allen relevanten russischen Politologen. Und h alten sie nicht nur von der US-Botschaft, Frankreich, Deutschland, weniger wichtige diplomatische Mission.

"SP":-Diese Konsultation wird voraussichtlich zu zahlen

?

Nein, es ist leicht zu überprüfen. Keine Zahlung, habe ich noch nie gemacht-es gibt Überlegungen von Ergebenheit ...

"SP":-? Das bedeutet, dass ein solches Treffen kann als Arbeit für ausländische Geheimdienste angesehen werden

Nein, verdeckte Kontakte Ich habe noch nie wenn diese Rede.

• Direktor des Internationalen Instituts für politische Expertise Yevgeny Minchenko :
" Für mich ist eine Beratung durch Vertreter verschiedener Botschaften, in diesem Fall der US-Botschaft. Es ist klar, keine Geheimnisse, ich sage ihnen nicht, die Geheimnisse mehr weiß ich nicht. Ich gebe ihnen meine Vision für die allgemeine politische Lage .
Was mich überrascht- die mir zugeschrieben Worte, die ich habe nicht gesagt, . Der erste Teil über die Tatsache, dass Putin nicht gerne in der Präsidentschaft, aber will die Kontrolle zu beh alten-das ist definitiv mein Begriff. Aber dann, was sie über Journalisten gezogen, um den Explosionen-ihre eigenen Fantasien. In diesem Zusammenhang habe ich eine Frage über die Professionalität dieser Menschen. Ihre Hauptaufgabe-genau zu vermitteln, was der Experte. Und sie beginnen, etwas Wind, kommen aus dem Kopf ".

"SP":-Wer hat Sie von der Botschaft traf

Die Leiter der politischen Abteilung, sprach ich mit einer der Stellvertreter von Außenministerin Hillary Clinton. Kann verschiedene Leute zu treffen. Üblicherweise wird der Botschaftspersonal vorbereitet etwas wichtiges Ereignis, und wollen die Fachöffentlichkeit Bewertung verschiedener Initiativen der amerikanischen Seite kennen. In der Regel kein Interesse an russischen Inlands Klassifikationen sind sie, und ihre Wahrnehmung der Fachwelt und das politische Establishment ...

• In der Zwischenzeit die Website "Russische Reporter" gibt es alle neuen Dokumente von Wikileaks veröffentlicht, nach Russland gewidmet. Charakteristisch ist, diese Ausgabe ist nicht offiziell in die Liste der fünf führenden Tageszeitungen, die für die Voruntersuchung der Wikileaks erlaubt enth alten. Nach Evgeny Minchenko, "russischen" Kanal für Kompromisse bei Druck können Sonderservice. Welche Sonderdienste-. Nämlich, Politologe an einem Verlust zu beantworten

/ Andrey Polunin, " Free Press " /





In Verbindung stehende Artikel

 "Kanonenfutter"-nur drei Monaten
 China arme armee Venezuela
 ABM-
 Tank A-7 V
 

Website ist eine private Sammlung von Materialien und ist ein Amateur-Informations-und Bildungsressource . Alle Informationen aus öffentlichen Quellen erhalten. Die Verwaltung ist nicht für die Urheberschaft der verwendeten Materialien. Alle Rechte gehören ihren jeweiligen Eigentümern